Ausgabe: Januar 2023
Prognose 2023

Welche Trends und Themen für Marken 2023 wichtig werden

W&V Executive Briefing Overlay left
W&V Executive Briefing Overlay right

Das Jahr 2023 beginnt mit vielen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen und wird auch für die Werbe- und Marketingbranche voller Ungewissheiten und Unsicherheiten sein. Und doch steckt in unruhigen Zeiten auch immer eine Chance. Für all jene Marken, die bereit sind, in Innovationen zu investieren, sich Trends anzusehen und auszuprobieren; und vor allem für die, die ihre Kund:innen in den Mittelpunkt stellen.

Unsere Analyse gibt einen Überblick über Trends, Zahlen und Prognosen für das Jahr 2023 – und ordnet ein, welche gesellschaftlichen und politischen Entscheidungen Auswirkungen auf die Werbebranche haben werden.

Wie sich Markenartikler und Handel wieder annähern können, um gemeinsam den Markt voranzutreiben und nicht gegeneinander zu arbeiten, das beantwortet Christian Köhler, Geschäftsführer des Markenverbands im Interview. Außerdem stellen wir drei Themen vor, die 2023 besonders relevant werden: eine gute Customer Journey, die weitere Entwicklung des Metaversums und wie man Mitarbeiter bindet und begeistert.

Darüber hinaus gibt es auch in dieser Ausgabe Spannendes in unserem Podcast "Trendhunter" sowie im Chefredaktions-Talk. Dort findet ihr alles rund um die Prognosen für 2023. Viel Spaß beim Lesen, Hören und Ansehen!

Analyse

Diese Herausforderungen erwarten CMOs und Agenturen

Auch 2023 wird einige Herausforderungen bereithalten. Wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Themen werden auch die Werbewirtschaft nicht ruhen lassen. Doch wer sich jetzt für die wichtigen Themen wappnet, hat die Chance, als Sieger in einer unruhigen Zeit vom Platz zu gehen. Denn nur die Marken, die relevant sind, werden bei den Konsument:innen punkten.

Zur Analyse

Cases

Werbung nervt – was Marken jetzt dagegen tun sollten

Werbeverdrossenheit erreicht eine neue Dimension. Deshalb setzt die OWM das Problem ganz oben auf die Agenda. Ob das mehr ist als ein Lippenbekenntnis, wird 2023 zeigen. Fest steht jedoch: Marken müssen noch mehr auf relevante Botschaften und Inhalte sowie eine gelungene Customer Journey setzen, um Gehör zu finden.

Zum Trend Customer Journey

Don't call it Metaverse

Der große Hype ums Metaverse flaut ab. Trotzdem werden Marken auch 2023 vom Web3 profitieren. Wenn sie denn einigen Regeln folgen. Wir haben diese Regeln für euch zusammengefasst.

Zum Trend Metaverse

Mitarbeitende & Chefs: Zwischen Aufbruch und Treue

Die Wechselbereitschaft der Arbeitnehmer:innen steigt. Unternehmen müssen sich jetzt mit wirksamen Argumenten positionieren, um einer ungesunden Fluktuation vorzubeugen.

Zum Trend Mitarbeiterbindung

Interview

Marke vs. Handel: "Marken müssen Innovationen bringen"

Die Pandemie hat das Kaufverhalten verändert und Marktanteile verschoben. Jetzt schlägt die Stunde der Discounter. Für Markenhersteller ist das ein Problem, sagt Christian Köhler, Hauptgeschäftsführer des Markenverbands. Sie müssten mit Innovationen gegensteuern. Im Interview beschreibt er, wie sich der Handel 2023 aufstellen muss.

Zum Interview

Kommentar

Werbeverbote sind eine Diktatur des definierten Guten

Zu viel Zucker, Fett und Salz sind schädlich. Das ist eine Tatsache. Deshalb will Bundesernährungsminister Cem Özdemir Werbung für ungesunde Lebensmittel in Kindersendungen verbieten. Die Bundesregierung arbeitet zurzeit an einer Gesetzesvorlage. Die geht deutlich über die Pläne des Koalitionsvertrags hinaus. Keine gute Idee, findet W&V-Chefredakteur Rolf Schröter.

Kommentar lesen

Podcast - W&V Trendhunter

Das sind die Trends und Themen des Jahres 2023

Welche Trends und Themen bringt das Jahr 2023? Damit beschäftigt sich die W&V-Redaktion pünktlich zum Beginn des neuen Jahres auch im Podcast "W&V Trendhunter". Bei zwei Sachen sind sich alle Expert:innen einig: Marken müssen noch relevanter und gewissenhafter sowie auf Augenhöhe mit ihren Zielgruppen kommunizieren. Und Dienstleister müssen noch mehr verstehen, was Unternehmen eigentlich brauchen und welchen Herausforderungen sie eigentlich begegnen.

Jetzt reinhören

Chefredaktions-Talk

Wir fragen vier Expert:innen, was 2023 wichtig wird

Nervige Werbung, neue Customer Journeys, Mitarbeiterbindung und Metaverse: Im digitalen W&V Chefredaktions-Talk am 17. Januar besprechen Verena Gründel und Rolf Schröter mit ihren Gästen die Herausforderungen und Lösungen für das Jahr 2023. Seid dabei und diskutiert mit!

Ich will mehr wissen

10 People to follow

10 Expert:innen, denen ihr 2023 folgen solltet

Was bringt das Jahr 2023? Und wie begegnen wir den Herausforderungen? W&V hat zehn Expert:innen definiert, die bei diesen Fragen weiterhelfen können.

Zu den 10 Köpfen

Weiterbildung

Online-Mediaplanung: Von Awareness bis Abverkauf

Es gibt so viel mehr als nur einen Banner! Nicht nur die digitalen Mediakanäle, sondern auch die Online-Werbeformate bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für Werbungtreibende. Bei uns lernst du die Grundlagen, um all diese Möglichkeiten kreativ für die eigene Marke nutzen zu können.

26. Januar 2023

Jetzt anmelden

Neurokommunikation Pro - Neurologische Verstärker für Werbung, Marketing und PR

Neurokommunikation liefert eine wissenschaftlich fundierte Grundlage, um in den Bereichen Marketing, Verkauf und Kommunikation Botschaften noch zuverlässiger an Kunden und Mitarbeitende zuzustellen. Im Workshop lernst du, Entscheidungsprozesse gezielter zu beeinflussen und den Return of Invest (ROI) zu steigern.

28. bis 29. März 2023

Jetzt anmelden
Analyse Prognose2023
Nächstes Thema